Navigation überspringen
Studieren an der HDBW
Privat - Praxisorientiert - Staatlich anerkannt: Studieren an der HDBW

Studium an der HDBW in München oder Bamberg

Das Studium zum Bachelor und Master an der HDBW, einer privaten und staatlich anerkannten Hochschule in München und Bamberg legt den Fokus auf Wirtschaft, Technik und Digitalisierung und findet in enger Kooperation mit bayerischen und internationalen Unternehmen statt.

Studierende, Professoren & Praxispartner erzählen von der HDBW

Deine Vorteile:

 

 

HDBW BWL-Studentin Nadine Leder

"Einer von vielen sein, das gab's nicht an der HDBW. Wir haben uns alle super verstanden, auch mit den Profs."

Nadine Leder
Absolventin der HDBW 2018,
FB Betriebswirtschaftslehre 
HDBW-Präsidentin Dr. Evelyn Ehrenberger

"Bei uns zählt nicht der Durchschnitt, sondern die Persönlichkeit."

Dr. Evelyn Ehrenberger
HDBW-Präsidentin 

Präsenz & Onlinelehre gemischt: Das Wintersemester an der HDBW

Sommersemester 2020 - ein kleiner Online-Rundgang über den leeren HDBW-Campus in München-Riem ...

+++ Studienplatzbewerbung für das laufende WS ist - coronabedingt -  noch im Laufe des Oktobers möglich. +++
 

+++ Beratungs- und Zulassungsgespräche mit der Studienberatung sind jederzeit auch per Telefon 089 456 78 45 11 oder Video-Call möglich. +++
 

+++ Seit Vorlesungsstart am 5.10. finden alle Veranstaltungen in einer Mischung aus Präsenz- und Online-Lehre statt. +++

 

 

 

Hochschulstudium in München und Bamberg

Studienbeginn an der HDBW ist jeweils im Wintersemester. Die Studiengebühren für ein Vollzeitstudium BWL belaufen sich beispielsweise auf 495 € im Monat. Als Zugangsvoraussetzung für ein Bachelor-Hochschulstudium an der HDBW wird kein NC verlangt, zum Bewerbungsprozess gehört unter anderem ein persönliches Gespräch mit dem jeweiligen Studiengangsleiter/leiterin. Und die verschiedene Studiengängen können wahlweise auch dual oder berufsbegleitend studiert werden.

 

HDBW Studienberaterin Lisa Wagner
HDBW Studienberaterin Lisa Wagner
  • Generell: Kein NC

Bachelorstudium:

  • Fachhochschulreife oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Auch ohne Abitur bei entsprechend beruflicher Vorbildung

Masterstudium:

  • Je nach Masterstudium abgeschlossenes Bachelorstudium,
    idealerweise mit 210 ECTS, mindestens aber 180 ECTS;
    beim Bachelor mit 180 ECTS werden vor Studienbeginn individuelle Vereinbarungen getroffen, um die fehlenden ECTS zu erbringen
  • B2 Sprachniveau in der jeweiligen Unterrichtssprache

Alle Studienvoraussetzungen im Detail

Studiendauer Bachelor - je nach Studienzeitmodell:

  • Vollzeit: 6 Semester + 1 Praxissemester
  • Dual: 7 Semester
  • Berufsbegleitend: 8 + 1 Semester

Studiendauer Master - je nach Studienzeitmodell:

  • Vollzeit: 3 Semester
  • Teilzeit: 5 Semester - Teilzeitstudium (reduzierte Zahl an Modulen pro Semester, teilweise Blockvorlesungen, teilweise berufsbegleitende Vorlesungszeiten abends oder Wochenende) 

Studienstart:

  • Bachelor jeweils zum Wintersemester
  • Master jeweils zum Winter- und Sommersemester

Bewerbungsfrist:

30. September für das Wintersemester

14. März für das Sommersemester

 

Dauer Wintersemester:

1. Oktober - 14. März

(Vorlesungszeit Anfang Oktober bis Ende Januar)

 

Dauer Sommersemester:

15. März - 30. September

(Vorlesungszeit Mitte März bis Mitte Juli)

 

Abschlüsse Bachelor:

Betriebswirtschaftslehre - Bachelor of Arts (B.A.), 210 ECTS

Wirtschaftsingenieurwesen - Bachelor of Engineering (B. Eng.), 210 ECTS

Wirtschaftsinformatik / Business Intelligence - Bachelor of Science (B.Sc.), 210 ECTS

Maschinenbau - Bachelor of Engineering (B. Eng.), 210 ECTS

Was sind ECTS?

 

Abschlüsse Master:

Digital Business Modelling and Entrepreneurship - Master of Arts (M.A.), 90 ECTS

Digitale Fabrik und Operational Excellence - Master of Science (M.Sc.), 90 ECTS

Cyber Security - Master of Science (M.Sc.), 90 ECTS

Digitale Technologien - Master of Engineering  (M.Eng.), 90 ECTS

BWL-Studium - Grundlagenfächer Bachelor:

Einführung in BWL / VWL / Organisationsgestaltung / Wirtschaftsmathe / Statistik,
Englisch, Rechnungswesen, Wirtschaftsrecht, Kosten-und Leistungsrechnung

Wirtschaftsingenieurwesen-Studium - Grundlagenfächer Bachelor:

Einführung in BWL / VWL / Organisationsgestaltung / Mathe für Ingenieure / Statistik,
Grundlagen Physik, Technische Mechanik, Werkstoffkunde

Wirtschaftsinformatik-Studium - Grundlagenfächer Bachelor:

Einführung in Wirtschaftsinformatik / BWL / Organisationsgestaltung / Statistik,

Softwareentwicklung & Programmieren, Mathe, Wirtschaftsenglisch, Rechnungswesen

Maschinenbau-Studium - Grundlagenfächer Bachelor:

Konstruktion/CAD, Technische Mechanik, Werkstoffkunde, Mathe für Ingenieure, Grundlagen Physik / Informatik, Elektrotechnik, Einführung in die BWL

 

Digital Business Modelling and Entrepreneurship - Fächer Master:

Principles of Business Modelling and E-Business, Principles of Entrepreneurship for Start-Ups, Digital Culture - Trend Analysis and creative combination, Principles of Business Law for Entrepreneurs, Strategy and Innovation Management, Entrepreneurial Finance and Financial Planning, Digital Value Chain Management, Creating and Managing Customer Experience, Business Analytics and Data Management, Digital Marketing, Product and Service Design, Intrapreneurship and Change Management for Digital Enteprises, Management of heterogeneour teams over corporate lifecycles

 

Digitale Fabrik und Operational Excellence - Fächer Master:

Business Planning, Finance und Entrepreneurship | Arbeitswissenschaft und Arbeitsrecht | Big Data, Business Intelligence & Data Management | Anwendungsorientierte Programmierverfahren | Unternehmensanalyse und Optimierungsverfahren | Global Supply Chain Managment, Riskmanagement & Global Sourcing | Mitarbeiterführung und Change Management | Digitale Wertschöpfungsketten und Smart Logistics | Leaon Production und Operational Excellence/Produktionsoptimierung | Digitale Fabrikplanung und Prozesssiumlation | Multiprojektmanagement in internationalen Projektteams | Entscheidungstheorie und Entwicklung von Bewertungs- und Kennzahlen | Produktionsstrategie und produzieren in internationalen Netzwerken

 

Cyber Security - Fächer Master:

Grundlagen Cyber Security | Kryptographie | Computersysteme und Netzwerke | Systemanalyse und Härtung | Anwendungsentwicklung und Sicherheitslebenszyklus | Sicherheit im Internet der Dinge | System- und Netzwerksicherheit | Sicherheitsmanagement | Cyberkriminalität und Forensik | Sicherheit im Industrial Internet | Gefahrenmodellierung und Reifegradmodelle | WPF - Ethik, Linux, Compliance, IoT | Sicherheit im Bereich Mobile & Cloud | KI und Maschinelles Lernen | Rechtliche Aspekte & Datenschutz

 

Digitale Technologien - Fächer Master:

Web-Technologien | Business Planning, Finance und Entrepreneurship | Big Data, Analytics und Business Intelligence | Software Engineering und agiles Projektmanagement | Digitales Marketing | Methoden der künstlichen Intelligenz | Digitale Innovation und neue Geschäftsmodelle | User Interface Design und Usbility | IT-Systeme fpr E-Business | Programmierung Mobiler Applikationen | Gesetzgebung im Umfeld Internet, IT und Datenschutz | Cyber Security

Bachelorstudium Vollzeit, Dual, Berufsbegleitend - sowie Masterstudium Vollzeit & Teilzeit: 

Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW)
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München-Riem

 

Bachelorstudium Berufsbegleitend:

Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW)
Lichtenhaidestraße 15
96052 Bamberg

Die monatliche Studiengebühr bewegt sich von 385 € (BWL Bachelor Berufsbegleitend) bis maximal 650 € (BWL Master Vollzeit).

Alle Studiengebühren der HDBW im Überblick.

  • Keine zusätzliche Anmeldegebühr
  • Alle Lehrveranstaltungen & Prüfungsgebühren sind bereits enthalten

Lisa Wagner

Tel. 089 456 78 45 11

studienberatung@hdbw-hochschule.de

Bachelorstudium - Vollzeit, Dual, Berufsbegleitend

Studienguide der HDBW

Titelseite HDBW Studienguide 2017

Alle Infos rund ums Studium an der HDBW - auch zum Ausdrucken.
PDF | 3 MB

Download

Masterstudium in München - Vollzeit & Teilzeit

Masterstudium an der HDBW

HDBW Masterbroschüre Titelseite

Masterstudium Digitalisierung  - alle Infos, auch zum Ausdrucken.
PDF | 2,4 MB

Download

Weitere Infos zum Hochschulstudium in München und Bamberg

Das Hochschulstudium zum Bachelor oder Master an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft ist praxisorientiert & wirtschaftsnah. Alle berufenen Professor*innen haben mindestens 5 Jahre in der freien Wirtschaft gearbeitet und wissen um die Anforderungen von, und um die Abläufe im Unternehmen. Praktische Anwendungsbeispiele, sinnvolle Teamarbeiten, zusätzliche Dozenten*innen aus der Praxis und regelmäßig spannende Gastvorträge zeichnen die Lehre an der HDBW aus.

 

HDBW-Campus in München und Studienzentrum in Bamberg

Standort & Studienzentrum

Aktuelles rund um's HDBW-Studium

Privathochschule HDBW - wichtig zu wissen

Die HDBW ist eine private und staatlich anerkannte Hochschule, das heißt, sie ist an das staatliche Hochschulrecht gebunden und wird vom Bayerischen Wissenschaftsministerium beaufsichtigt, ob dessen Regeln und Standards eingehalten werden.

So kommt zum Beispiel der Vorsitzende des Prüfungsausschusses von einer staatlichen Hochschule. Er soll sicherstellen, dass die an der HDBW von den Studierenden abverlangten Leistungen dem Niveau staatlicher Hochschulen entsprechen.

Die Bestimmungen der Allgemeinen Prüfungsordnung (APO) und der Prüfungsordnungen der einzelnen Studiengänge (Studienprüfungsordnungen - SPO) werden ebenfalls dahingehend überprüft, ob diese dem im Bayerischen Hochschugesetz (BHG) und in der Rahmenprüfungsordnung für Fachhochschulen (RaPo) festgelegten Regeln entsprechen.

Ein Studium an der HDBW unterscheidet sich damit hinsichtlich der formalen und inhaltlichen Ansprüche nicht von jenem an einer staatlichen Hochschule.

Navigation