Navigation überspringen
Hochschulnews
HDBW - Hochschule der Bayerischen Wirtschaft Hochschulnews
03.05.2022

Von der HDBW Bamberg nach Australien

HDBW Absolventin in Bamberg - Stefanie Sommermann

Stefanie Sommermann hat die letzten Jahre an der HDBW in Bamberg berufsbegleitend Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Im Juli 2021 wechselte sie ihre Stelle - und ist dafür nach Australien gezogen. Im Wintersemester 2021/22, ihrem letzten Studiensemester, konnte sie dank dem HDBW Videostream an allen Vorlesungen aus der Ferne teilnehmen. Auch die Betreuung ihrer Bachelorarbeit und die virtuelle Verteidigung waren damit kein Problem. Im März 2022 konnte sie so ihr Studium mit dem Bachelor of Engineering abschließen.

HDBW-Interview mit Stefanie Sommermann - Absolventin Wirtschaftsingenieurwesen

Wo hast Du während Deines Bamberger HDBW-Studiums gearbeitet und wie hast Du das vereinbaren können mit Deiner beruflichen Vollzeit Tätigkeit?

Ich habe bis Juni 2021 Vollzeit bei Frenzelit in Bad Berneck als Disponentin in der Produktionsplanung und -steuerung gearbeitet. Im Juli 2021 bin ich zu der Firma WITRON Logistik + Informatik GmbH in Parkstein gewechselt und arbeite für deren Tochterunternehmen auch derzeit in Australien.

Durch den Aufbau des Studiums mit jeweils 4 Fächern pro Semester und da die Vorlesungen Freitag und Samstag stattfanden hat sich das Studium gut in meinen beruflichen Alltag integrieren lassen. Ein Studium, bei dem die Vorlesungen unter der Woche stattgefunden hätten, wäre für mich gar nicht möglich gewesen.

Ich persönlich bin jemand, der sehr viel aus dem Präsenzunterricht und durch das Hinterfragen von Themen mitnimmt. Dies war durch die kleine Gruppe in Bamberg super möglich. Es konnte meist direkt individuell auf meine Fragen eingegangen werden. Das Verstehen und Nachvollziehen der Unterrichtsinhalte während der Vorlesungen vereinfacht das Nachbereiten und auch die Vorbereitungen auf die Prüfungen ungemein.

Wie war das mit Deinem Abschlusssemester, während dem Du schon in Australien warst – hier waren die coronabedingten Online-Umstellung und die Online-Möglichkeiten eher von Vorteil, oder?

Die Online-Möglichkeiten waren definitiv ein Vorteil. Ohne die hätte ich den Schritt mit dem Umzug nach Australien gar nicht machen können. So kamen nur die organisatorischen Probleme bei der Terminfindung für Absprachen durch die Zeitverschiebung.

Gab es Dinge am HDBW-Studium, die Dir jetzt im Berufsleben besonders weiterhelfen?

Der praxisnahe Aufbau der Vorlesungen hat mir persönlich sehr geholfen. Wir konnten jederzeit Beispiele aus unserem Berufsalltag einbringen und durch die bunte Mischung der Studenten und deren Berufen konnte man hier viel mitnehmen. Viele unserer Dozentinnen und Dozenten haben einen langjährigen Praxishintergrund und haben davon viel selbst in ihre Vorlesungen mit eingebracht.

Gerade in den letzten Semestern ging es nicht nur um das sture Auswendiglernen der Vorlesungsinhalte. Wir konnten diese in Form von Projekten und Hausarbeiten direkt anwenden. Dadurch nimmt man meiner Meinung nach viel mehr von den Themen und Inhalten mit und lernt auch vor Gruppen zu sprechen und seine Ergebnisse zu präsentieren.

Was für Tipps hast Du für die aktuellen Studierenden?

Dranbleiben, auch wenn es schwerfällt die richtige Motivation zu finden oder es einmal nicht so läuft wie ihr es euch wünschen würdet. Gebt euer Bestes und macht einen Schritt nach dem anderen.

Hast Du jetzt in Australien beruflich schon Fuß gefasst? Wie bist du zu der Arbeitsstelle gekommen?

Aktuell lebe ich in Brisbane und bin hier für die australische Tochterfirma von Witron als Transport and Business Manager tätig. Wir bauen hier für eine der größten Supermarktketten ein vollautomatisiertes Lager. Das nächste Projekt in Sydney läuft gerade an, weshalb ich zeitweise auch dort bin. Ich bin hier also schon voll im Berufsalltag angekommen.

Zu der Stelle bin ich durch einen glücklichen Zufall gekommen. Mein Mann arbeitet ebenfalls bei Witron als PLC Specialist. Die Firma hat für das Projekt Mitarbeiter gesucht, die sich fest nach Australien versetzen lassen. Wir haben hin und her überlegt und dann gesehen, dass bei Witron Australia ein Transport and Business Manager gesucht wird, also genau das was meiner Ausbildung und meinen Kenntnissen entspricht. Da stand für uns fest, dass ich mich auf diese Stelle bewerbe und dass wir, wenn ich sie bekomme zusammen nach Australien gehen.

Können aktuelle HDBW-Studierenden ggf. auch Praktika in Deinem Unternehmen machen?

Studenten können sich jederzeit gerne bei mir oder direkt bei der Personalabteilung melden und sich für ein Praktikum oder Praxissemester bewerben. Ich denke gerade durch die Ausrichtung von Witron können Studenten aller Studiengänge von einem Praktikum bei uns profitieren.

 

Wie sind die Kontaktmöglichkeiten, falls Studierende oder Interessent*innen Dich kontaktieren möchten?

Man kann mich über mein Xing Profil oder auch über meine berufliche Mailadresse erreichen.

 

Das könnte auch interessant sein:

Nachhaltigkeitsmanagement - BWL-Studienschwerpunkt der HDBW

NEU: Nachhaltigkeitsmanagment

Das Thema Nachhaltigkeit hat bisher im Studium an der HDBW in einzelnen Veranstaltungen eine Rolle gespielt, und ist auch als gesondertes...

HDBW Studentin Pia Aschenbrenner im Interview mit dem Münchner Merkur

Studentin im Interview über die HDBW

Pia Aschenbrenner hat im Oktober 2020 Ihr Studium an der HDBW begonnen. Wie es ihr im 1. Semester während der Corona-Pandemie erging erzählte sie dem...

Vorkurs Mathematik - Vorbereitung Studienstart an der HDBW

Mathevorkurs Wintersemester 2022/23

Wir machen dich fit zum Studienstart im Wintersemester 2022/2023: Zur Vorbereitung auf das Hochschulstudium findet an der HDBW München ein Vorkurs...

Bachelorarbeit Vincent Schweighöfer und Betreuer HDBW Prof. Oliver Schlick

Bachelorand im Merkur-Interview

Zu seiner Bachelorarbeit wurde HDBW-Absolvent Vincent Schweighofer gerade vom Holzkirchner Merkur interviewt: Er hat die Auswirkungen der...

Podcast mit HDBW Alumni Master Digital Business Modelling and Entrepreneurship

Podcast mit Master-Absolvent Alex Leung

Alex Lung hat an der HDBW in München in 3 Semestern Vollzeit den Master of Arts erworben. Nach seinem Erst-Studium in Hongkong, Kanada und...

HDBW Vorlesungssaal

OpenCampus, Hausmesse und Sommerfest

Am 23. Juni konnte man die HDBW persönlich auf dem Hochschulcampus gegenüber der Messe-München kennenlernen: Es gab spannende Kurzvorlesungen zur...

Weitere News im News-Archiv.