Navigation überspringen
Michaela Braun
Lehrkörper der HDBW Michaela Braun

Akademisches Profil - HDBW Dozentin Michaela Braun, Rechtsanwältin

HDBW Dozentin Michaela Braun

Funktionen an der HDBW

Lehrfächer an der HDBW

Lehrfach Bachelor:

Wirtschaftsrecht I, Wirtschaftsrecht II,  Multidimensional Leadership

Lehrfach Master:

Basics of business law for start-ups

Lehrphilosophie von Rechtsanwältin Michaela Braun

„'Bildung ist nicht das Befüllen von Fässern, sondern das Entzünden von Flammen'. So hat es einmal Heraklit ausgedrückt und so möchte ich meine Lehrinhalte vermitteln.

Mein Ziel ist es, bei den Studierenden Interesse für den Studienstoff zu wecken, dessen konkrete Anwendung in der Praxis transparent darzustellen, Denkanstöße über die rein fachlichen Inhalte hinaus zu geben und junge Menschen dabei zu unterstützen, ihren ganz eigenen, klugen Kopf zu entwickeln."

Forschungs- und Interessensschwerpunkte:

Führung einer Boutique-Kanzlei im Herzen Münchens mit den Schwerpunkten Wirtschafts-, Vertrags- und Familienrecht, Wirtschaftsmediation, Expertencoaching.
Referentin in den Bereichen „Verhandlungstechnik“, „Kommunikation“ und „Mitarbeiterführung“.

Hobbies: Literatur von Shakespeare, Ballett, Oper und Konzert, Segeln.

Berufliche Laufbahn:

2020 - heute, Zeppelin Universität – Friedrichshafener Institut für Familienunternehmen / FIF

Dozentin für Verhandlungstechnik

 

2020 - heute, Helmholtz Zentrum München, Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)

Referentin

 

2020 - heute, Steuerakademie & Steuerberaterverband Thüringen e. V

Referentin

 

2018 - heute, Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Dozentin für Wirtschaftsrecht Bachelor und Wirtschaftsrecht Master

 

2017 - heute, Prüfungsausschuss für Steuerberater der Steuerberaterkammer München

Mitglied

 

2017 - heute, Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Referentin

 

2016 - heute, Landesverbandes für Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Bayern

Trainer- und Referententätigkeit für Verhandlungstechnik, Mitarbeiterführung und Kommunikation

 

2016 - heute, Akademie des Landesverbandes der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V.

Referentin

 

2016 - heute, Rechtsanwaltskammer München 

Referentin im Rahmen der anwaltlichen Fort- und Weiterbildung

 

2014 - heute, HDBW München

Dozentin für Wirtschaftsrecht

 

2013 - heute, Bayerisches Justizministerium

Trainer- und Referententätigkeit im Rahmen der Ausbildung von Güterichtern

 

2012 – 2019, Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Lehrbeauftragte für Internationales Privatrecht

 

2012 – heute B-BC, BRAUN-Business Coaching

Gründerin und Partnerin

 

2009 - heute "SOS-Kinderdörfer weltweit Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V."

Mitglied des Aufsichtsrats (seit 03/2014 als stellvertretende Vorsitzende) 

 

2009 – heute, Mitglied der Prüfungskommission der Wirtschaftsprüferkammer, Körperschaft des
öffentlichen Rechts 

 

2000 - heute  BRAUN, Rechtsanwälte München

Gründerin und Partnerin

  

1998 – 2000 Maute, Rechtsanwälte, Patentanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Partnerin

 

1996 – 1998 Schustermann & Borenstein GmbH

Mitglied der Geschäftsleitung

 

1995 – 1996 Staatliches Hofbräuhaus in München

Leiterin der Rechtsabteilung, Mitglied der Geschäftsleitung

 

1992 – 1995 Scheuer & Partner (ehemals Haas & Partner)

angestellte Rechtsanwältin

 

1992 – 1992 ECOM GmbH

Funktion: Referentin in den Bereichen Zivil- und Gesellschaftsrecht

Ausbildung und Studium:

2020 

Ausbildung zum IHK-zertifizierten Online-Trainer

 

2013 – 2014

Ausbildung zum zertifizierten Process Communication® Coach

 

2012 – 2013

Ausbildung zum zertifizierten, systemisch integrativen Business Coach

 

1998

Ausbildung zur Wirtschaftsmediatorin

 

1992

Zulassung zur Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München

 

1988 – 1992

Rechtsreferendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts München

 

1989 – 1991

Studium an der Universität Wien, Arbeits- und Sozialrecht

 

1984 – 1987

Wissenschaftliche Hilfskraft am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Sozialrecht, heute: Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik

 

1982 – 1988

Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Universität Wien und der Tulane University, Louisiana, USA