Navigation überspringen

Akademisches Profil - Dr. Josephine Müller

HDBW-Forschungskoordinatorin Josephine Müller

Funktionen an der HDBW:

Akademische Philosophie von Dr. Josephine Müller:

"Als Forschungskoordinatorin vernetze ich gemeinsam mit den HDBW-Professor*innen die Hochschule mit Unternehmen. Die Akquise und Projektleitung von Forschungsprojekten gehören genauso zu meinen Aufgaben wie das Betreuen von Studierenden in den Projekten.

Mir ist es wichtig, dass unsere Studierenden nach den Regeln des wissenschaftlichen Arbeitens vorgehen. Sei es bei Abschlussarbeiten oder einfachen Hausarbeiten. Gern helfe ich den Studierenden bei allen Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten z.B. zum Zitieren. Wir wollen unseren Studierenden das notwendige Handwerkszeug mitgeben, um objektiv an Problemstellungen herangehen zu können und diese logisch und verständlich zu lösen."

Berufliche Laufbahn:

seit 2016

Forschungskoordinatorin an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft, München

2017-2019

Dozentin im HDBW Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen - Logistik und Materialwirtschaft, Transport- und Verkehrslogistik

2014 - 2016

Studienkoordinatorin des Masterstudienganges Nach­wachsende Rohstoffe am TUM Campus Straubing (zuvor Wissenschaftszentrum Straubing)

2011 - 2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Doktorandin am Lehrstuhl für Rohstoff- und Energietechnologie am TUM Campus Straubing (zuvor Wissenschaftszentrum Straubing)

2008 - 2009

Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Betriebliche Umweltökonomie an der TU Dresden

Ausbildung und Studium

2011-2016

Promotion zum Dr.-Ing. an der TU München, Lehrstuhl für Rohstoff- und Energietechnologie (Standort Straubing)

Thema: Stoffstrommanagement als Instrument zur Steigerung der Ressourceneffizienz der deutschen Eisen- und Stahlindustrie

2005 - 2010

Diplomstudium Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Dresden mit Schwerpunkt Wasser- und Abfallwirtschaft, Abschluss Dipl.-Wi.-Ing.

Veröffentlichungen: