Navigation überspringen
Neuheiten
HDBW - Hochschule der Bayerischen Wirtschaft Neuheiten
22.08.2019

Studierende erzählen von Lissabon

HDBW Studium Plus - Lissabon Wettbewerb, Gruppenfoto

Vom 5. - 10. Mai 2019 nahm eine Gruppe Studierender der HDBW am ICELAB 2019 in Lissabon teil. Im Rahmen unserer StudiumPlus Veranstaltung "Internationale Wachstumsstrategien - Lissabon" verbrachten die Teilnehmer die Woche an der IADE - Creative University in Lissabon, um in internationalen Teams miteinander Strategien zu entwickeln. Lest hier, wie die Studierenden diese Woche aus ihrer eigenen Perspektive erlebt haben.

Einige der HDBW-Studierenden wurden mit PROMOS gefördert und haben hierfür Erfahrungsberichte erstellt.

 

F.-J. Schneider, Studiengang Betriebswirtschaftslehre:

 

ORGANISATION / VORBEREITUNG
Vor dem Beginn des eigentlichen Trips nach Lissabon trafen sich alle Teilnehmer zu einem Meeting an der HDBW um ein gewisses Gespür zu bekommen, was auf sie zukommen wird. In diesem Meeting wurde zudem ein Pre-Assignment zum “ICE Lab 2019” ausgegeben, um im Vorfeld Informationen über unsere Heimatstadt München in Bezug auf Tourismus und Travel Tech zu sammeln. Um einen kurzen Überblick für alle anderen internationalen Teilnehmer zu Verfügung zu stellen, fuhren wir alle HDBW Studenten kurzerhand auf das Frühlingsfest und erstellten kurze Filmsequenzen, um unsere Stadt und uns selber für alle anderen Teilnehmer bildlich darzustellen. Die schlussendlich zu einem Kurzvideo zusammengefassten Sequenzen, spiegeln unsere Stadt und dessen Kunden perfekt wider.

HDBW Studium Plus - Lissabon Wettbewerb, Unterkunft Studierende
TAG 1
Unser Trip startete, indem wir unsere Flüge ab München wahrgenommen haben und am Sonntagabend unser Zimmer im Lisb'on Hostel bezogen hatten. Angekommen im Hostel und nach Bezug des Zimmers lernte man schon Teilnehmer aus verschiedenen Ländern im ansässigen Garten kennen, bevor es jeden vor lauter Reisestress ins Bett verschlagen hatte.

 

TAG 2
Start des ICELAB 2019 in Lissabon: Alle Teilnehmer versammelten sich in einem Komplex der IADE Lissabon um ihre Kurzvideos über ihre Stadt und dessen Tourismus zu präsentieren. Zudem wurde man an diesem Tag in seine Gruppe eingeteilt, mit der man die ganze Woche verbringen und arbeiten durfte. Um die Gruppendynamik zu fördern hatten sich alle Gruppen auf eine Schnitzeljagd quer durch Lissabon begeben und mussten an jeder vorgegeben Sehenswürdigkeit ein Foto anfertigen. Am Abend versammelten sich alle Gruppen, um ihre Fotos den anderen zu präsentieren und weitere Kontakte bei einem kleinen internationalen Aperitif zu knüpfen.

 

TAG 3
Der heutige Tag startet mit einem Input über Chancen und Risiken von eTourism durch Gregor Kreuzer (Österreich) und einem Workshop zu DesignThinking durch Sara Gancho (Portugal). Nach einem kurzen Mittagssnack mit unserer Gruppe, waren wir am Nachmittag gewillt an Konzepten zu DigitalTourism (zugeordnetes Land: Polen) zu arbeiten. Hierbei sammelten wir viele relevante Informationen anhand von Marktforschung auf den Straßen Lissabons über die jeweiligen Länder und entwickelten am frühen Abend „buyer personas“ zu unserem jeweiligen Gebiet. Am Ende des Tages hielten wir Rücksprache mit unserem Coach und bekamen sinnvollen Input, wie wir unser Konzept optimal verbessern könnten. Danach brachen wir gemeinsam zum Abendessen auf, bevor wir bereit waren, um neue Energie für den nächsten Tag zu tanken.

 

TAG 4

HDBW Studium Plus - Lissabon Wettbewerb, Fußballstadion Tag 4 startete, indem wir unsere Businessideen weiterentwickelt hatten und vom Gründer von Lime (E-Scooter) als Referenten einen Vortrag über das StartUp bezüglich Organisation, Marketing, Zukunft, usw… bekommen haben. Am heutigen Tag war nach dem Vortrag Schluss und uns wurde der Nachmittag und Abend zur freien Verfügung bereitgestellt. Hierbei hatte es eine Gruppe von drei deutschen fußballaffinen Studenten in das Stadion da Luz (Sporting Lissabon) verschlagen. Bevor es zum Schlafen ging ließ man im Hotel von Weltfußballer Cristiano Ronaldo den wundervollen Tag ausklingen, indem man sich ein spannendes Champions League Spiel gemeinsam ansah und dabei einen kleinen abendlichen Drink zu sich genommen hatte.

 

TAG 5
Heute bekamen wir abschließend noch Inputs zum Thema Business Models von HDBW Prof. Dr. Carsten Bartsch und zu Financial Planning von Ville Hanni aus Helsinki. Nach beiden Präsentationen und der alltäglichen Mittagsstärkung ging es für uns an die Arbeit um die Abschlussarbeit für den kommenden Tag zu erstellen. Hierbei erstellten wir einen Report zu unserer StartUp Idee und kreierten einen „Verkaufsstand“, um alle von unserer Idee bei der kommenden Präsentation zu überzeugen und den ersten Platz des ICELAB 2019 zu belegen.

 

TAG 6
Die Woche des ICELAB 2019 fand einen krönenden Abschluss mit gegenseitigen Präsentationen aller Digital Tourism Geschäftsideen, sowie der Siegerehrung aller Beteiligten. Am Abend bevor es für uns in den Flieger zurück nach Deutschland ging verabschiedete sich man von allen anderen Teilnehmern bei einem gemeinsamen und feierlichen Bankett.

 

FAZIT
Es war eine super spannende Woche, losgelöst vom studentischen Alltag, mit tollen Präsentationen, Herausforderungen und Ergebnissen, die wir alle in unseren internationalen Teams erfolgreich wahrnehmen und lösen konnten! Zudem ist es nicht nur fachlich spannend gewesen, sondern auch der Austausch mit den europäischen Kommilitonen und dessen Arbeitsweisen war sehr bereichernd.

 

J. Thalhammer,Studiengang Betriebswirtschaftslehre:

Sonntag 05.05.19:
Beginn der Reise nach Lissabon. Zusammen mit 3 weiteren Studenten sind wir abends in Lissabon gelandet, im Hostel eingecheckt und haben noch kurz einen informellen Drink mit den anderen Delegationen genommen, um dann auch schon schlafen zu gehen.


Montag 06.05.19:
Kick-off im Fundação Portuguesa Comunicacoes (FPC) : ICELAB 2019. Vorstellung der verschiedenen anwesenden Delegation mit den dazugehörigen Vorstellungs-Videos und der Keynote-Speaker. Aufteilung in die Teams für die Woche und anschließendem Lunch mit den neuen Teampartnern. Zum Kennenlernen war die Aufgabe des Tages ein City Rally durch Lissabon. Wobei Teamarbeit notwendig war um die Aufgaben zu lösen, welche meist mir Fragen zu kulturellen Sehenswürdigkeiten Lissabons zu tun hatten. Nach der Rallye wurde ein Bericht in Form einer PowerPoint erstellt und dann diese beim International Aperitif in der IADE-Universität den anderen Teams vorzustellen.


Dienstag 07.05.19:
Keynotespeaker Gregor Kreuzer hielt eine Keynote über DesignThinking und wie essentiell dies ist. Anschließendes Briefing für die Haupt-Aufgabe: Erstellung eines Businessplans für Innovative und Tourismusfördernde Maßnahme in Brügge, Belgien. Ideensammlung in unserem Team und anschließender Interviews auf den Straßen von Lissabon. Zusammenfassende Analyse und Auswertung der Ideen um uns festzulegen. Abends war Teams nochmal unter sich in Lissabons Innenstadt unterwegs um sich besser kennenzulernen und auch Lissabon.

 

Mittwoch 08.05.19:
Der LIME CEO sprach über seinen Ideenprozess für sein Business: der Verleih von E-Scootern in Lissabon und dessen Umsetzung. Für mich sehr interessant, da ein jetzt gefallenen Gerichtsurteil dies auch in deutschen Städten erlauben wird. Anschließende Weiterführung der Prototypisierung unserer Idee: INFOSCREENs (namentlich HiBRUGES)in Brügge für Senioren um vereinfacht auf Apps wie TripAdvisor und Uber zugreifen zu können ohne Smartphone. Brügge profitiert von älteren Touristen, welche dank unsere Idee die Benefits der Digitalisierung vereinfacht erleben können. Der Gedanke hierbei ist ein geführter Weg der analogen Welt in die Welt der Digitalisierung.


Donnerstag 09.05.19:
Keynotespeaker Carsten Bartsch spricht über das dynamische Business Model Canvas und die Wichtigkeit sich selbst und das Business immer Anpassungsfähigkeit anzulernen. Ville Hanni gibt Einblicke in die komplexe Thematik der Finanzierung und hilft tatkräftig an der Ausarbeitung von Finanzplänen - da dies schwieriger ist, als zunächst gedacht und sehr weit in die Materie geht, dennoch sehr interessant so etwas mal durchzurechnen und lernen wie komplex die Welt der Finanzzahlen ist - und der Fertigstellung von Businessplan mit Hilfe von weiteren Experten. Aufbau unseren Präsentationstands für die morgige interne Startup-Expo der Teams.


Freitag 10.05.19:
Präsentation der Idee und Vorstellung des Businessplans für die anderen Teams. Von Apps, die Warteschlangen an Attraktionen „outsmarten“, also umgehen, über Meet-a-Local - quasi ein Tinder für Gastfreundschaften - bis zu spezieller Kleidung mit Sicherheitsfeatures in gefährlichen Gebieten. Jedes Team hat die anderen bewertet und mit fiktivem Geld seine Investitionen getätigt. Anschließender Gewinnerbekanntgabe aufgrund des gesammelten Budgets und Auswertung der Bewertung. Ausgabe der Zertifikate und Resümee ziehen: Im Allgemeinen war es ein sehr informativer Aufenthalt mit der praktischen Erfahrung, einen „realen“ Businessplan zu erstellen.

Der Umgang mit den anderen Menschen aus den verschiedenen Ländern war jedoch meine take-away Erfahrung aus Lissabon. Die verschiedenen Sitten, Kulturen und Herangehensweisen zusammengemischt an einem gemeinsamen Projekt war interessant, erfahrungsreich und vor allem essentiell für meinen Weg in der Internationalen Wirtschaft. Gemeinsames Abschluss Dinner in Lissabon Innenstadt und einer Abschiedsparty mit dem letzten Austausch von Kontakten um auch in Zukunft in Kontakt bleiben zu können. Vielen Dank an alle die dies Ermöglicht haben!


Samstag 11.05.19:
Abreise.

 

F. Kugler, Studiengang Betriebswirtschaftslehre:

Vorbereitung:
Am 25.04.2019 trafen sich alle Teilnehmer der HDBW um von Prof. Dr. Carsten Bartsch ein kurzes Briefing über die anstehende Reise nach Lissabon zu erhalten. Dort erfuhren wir, das Thema für unser ICE Lab: Travel Tech. Bei Travel Tech werden die neuesten Technologien mit dem klassischen Tourismus verbunden. Bevor wir aber nach Lissabon aufbrachen wurde für das ICE Lab die Touristenregion in und um München in einer Fallstudie mit dem Thema Travel Tech erarbeitet. Zusätzlich wurde ein Video auf dem Frühlingsfest gedreht, um den Teilnehmern aus den anderen Nationen die Münchner Touristenattraktion Nummer 1, nämlich das „Oktoberfest“ näher zu bringen.

 

Reisetagebuch:
Sonntag, 05.05.2019:
Anreise in Lissabon. Ankunft ca. 23 Uhr im Hostel.


Montag, 05.05.2019:
Vormittag:

  • Alle teilnehmenden Studenten trafen sich im Fundação Portuguesa Comunicacoes FPC), einem Kommunikationsmusuem in Lissabon und unser „Arbeitsplatz“ der nächsten Tage.
  • Es wurden von jeder Nation, die selbst gedrehten Videos vorgestellt und anschließend Gruppen erstellt.
  • In jeder Gruppe war ein Student aus einer Nation vertreten (Finnland, Niederlande, Belgien, Deutschland, Österreich, Polen und Portugal).

HDBW Studium Plus - Lissabon Wettbewerb, Stadtansicht

Nachmittag:

Um den Teamgeist zu stärken, wurde eine City Rally durch Lissabon veranstaltet. Hier mussten verschiedene Sehenswürdigkeiten besucht werden und anschließend ein gemeinsames Selfie als „Beweis“ geschossen werden. Nach der erfolgreichen City Rally bekam meine Gruppe von unserem „Team-Coach“ Pedro noch eine eigene kleine Stadtrundführung. Belohnt wurden wir mit einem wunderschönen Ausblick auf Lissabon. Anschließend wurde mit den Bildern der City Rally noch eine PowerPoint Präsentation erstellt.

 

Abend:
Alle Teams trafen sich in der Universität von Lissabon (IADE) um sich gegenseitig ihre Präsentationen zu zeigen. Anschließend stellte jede Hochschule kulinarische Spezialitäten aus dem eigenen Land vor, welche vor Ort probiert wurden.

 

Dienstag, 06.05.2019:
Vormittag und Nachmittag:

  • Vortrag von Gregor Kreuzer (Service Designer): „Opportunities und Challenges in ETourism“
  • Vortrag von Sara Gancho (IADE specialist): „Design Thinking“
  • Diskussion der beiden Vorträge innerhalb der Gruppen sowie Umsetzung auf das eigene business modell zum Thema Digital Tourism

Abend:
Ausklingen des restlichen Abends bei gutem Essen und gemeinsamen Fußball schauen.


Mittwoch, 07.05.2019:
Vormittag:

  • Entwicklung und Test eines Prototyps für das business model
  • Gastvortrag des Gründers von „LIME“ (E-Scooter-Sharing)

Nachmittag:
Der restliche Tag stand zur freien Verfügung. Hier wurde die Stadt erkundet und als großer Fußballfan besuchte ich mit zwei weiteren Studenten die Heimstätte von Benfica Lissabon

 

Donnerstag, 08.05.2019:
Vormittag:
Vorträge von HDBW Prof. Dr. Carsten Bartsch zum Thema Business Models sowie von Ville Hanni aus Finnland über Financial Planning

Nachmittag:
Vorbereitung der Abschlusspräsentation der eigenen Geschäftsidee bis tief in die Nacht.

 

Freitag, 10.05.2019
Vormittag:
Präsentation aller digital Tourism Geschäftsideen sowie gegenseitige Bewertung.
Siegerehrung und Übergabe der Zertifikate


Den restlichen Nachmittag hatten wir frei. Dieser wurde genutzt, um noch ein letztes Mal Lissabon zu genießen. Die Projektwoche wurde abgeschlossen mit einem gemeinsamen Abendessen.


Samstag 11.05.2019
06.00 Uhr: Rückflug nach München.

Fazit:
Der Aufenthalt in Lissabon war eine tolle Erfahrung. Das Arbeiten in kleinen internationalen Gruppen ermöglicht neue Blickwinkel auf verschiedene Themen und auch auf Herangehensweisen. Zusätzlich werden durch das alltägliche Miteinander auch die Englischkenntnisse verbessert. Alles in allem eine interessante und auch lehrreiche Woche.

 

Das könnte auch interessant sein:

Masterabsolventen HDBW - Dezember 2019

Erster Master-Jahrgang verabschiedet

Am 3. Dezember 2019 wurden an der HDBW die ersten Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Digital Business Modelling and...

Hochschule der Bayerischen Wirtschaft Campus München

HDBW-Infoabende & Beratungsgespräche

Informiert Euch persönlich über die HDBW und seht Euch beim nächsten Infoabend vor Ort um!

Persönlich | Praxisorientiert | Wirtschaftsnah | Privat...

HDBW Exkursion 2. Stammstrecke München

HDBW Exkursion Projektmanagement

Unter der Leitung von Professor Markus Kleinschwärzer haben HDBW Studierende im Rahmen der Vorlesung Projektmanagement das Infozentrum für die zweite...

Master an der HDBW zur Digitalisierung

Neue Master ab März 2020

In Kürze werden die ersten Absolventen des Masterstudiengangs Digital Business Modelling & Entrepreneurship an der HDBW München verabschiedet. Und im...

HDBW nimmt am Girls'Day teil

Girls'Day 2020 an der HDBW

Am 26. März 2020 ist der deutschlandweite Girls'Day. Auch die Hochschule der Bayerischen Wirtschaft ist mit einem spannenden Seminar für...

HDBW Shop - Merchandising wie Hoodies, Thermobecher zu kaufen

Hoodies mit HDBW Logo

Im Onlineshop der HDBW gibt es verschiedene Artikel mit dem Logo der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft zu kaufen. Schaut mal rein!

Weitere News im News-Archiv.

Kontakt

+49 (0)89 456 78 45-0 info@hdbw-hochschule.de Jetzt bewerben Kontaktformular