Navigation überspringen
Neuheiten
HDBW - Hochschule der Bayerischen Wirtschaft Neuheiten
05.05.2015

Rückblick: Projekt IC2E LAB in Lissabon

Der Austausch im April 2015 mit Studenten aus anderen Ländern und die praktische Anwendung des eigenen Wissens waren eine erfrischende Abwechslung.

Sieben Studierende der HDBW konnten bereits im zweiten Semester ihr Fachwissen in einem internationalen Wettbewerb wirtschaftsnah anwenden und dabei ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Die Hochschule der Bayerischen Wirtschaft fördert so frühzeitig die laut des Gutachtens des Aktionsrats Bildung wichtigen Kompetenzen für den Berufseinstieg.

Vom 3. bis 8. Mai 2015 arbeiteten sieben Studierende der HDBW gemeinsam mit über 70 internationalen Studenten aus Österreich, Belgien, Finnland, Deutschland, Portugal, den Niederlanden und der Türkei im Rahmen des Projekts IC2E LAB an neuen Expansionsideen für portugiesische Firmen aus dem Sektor Smart Energy und Food & Beverage. Durch die Einbindung der Studenten in solche internationalen Projekte schlägt die Hochschule der Bayerischen Wirtschaft früh die Brücke zwischen reinem Fachwissen und der Wirtschaft.

„Mit dem Projekt in Lissabon zeigen wir, wie wichtig uns der handlungsorientierte Ansatz ist. Die Studierenden werden so früh wie möglich an die Wirtschaft herangeführt und können das Erlernte im internationalen Kontext umsetzen“, beschreibt Prof. Dr. Carsten Bartsch, der die HDBW-Gruppe nach Portugal begleitet hat.

Eine tragende Rolle spielte dabei die intelligente Vernetzung von Produktentwicklung und den Menschen, die die Produkte nutzen. In internationalen Teams wurde nach neuen Unternehmenslösungen gesucht und somit nicht nur die sprachlichen Kompetenzen sondern auch Teamfähigkeit und Kritikfähigkeit der Studierenden unter Beweis gestellt.

Ein Höhepunkt der internationalen Zusammenarbeit war in diesem Zusammenhang die Erarbeitung von Expansionsstrategien für das Energieunternehmen re:dy, ein Tochterunternehmen des größten portugiesischen Stromversorgers EDP, das Smart Meters (schlaue Stromzähler) herstellt. Die HDBW-Studierenden konzipierten neue Service- und Produktideen, wie Energieaudits für Unternehmen oder die Einsparung des Stromverbrauchs. Kernpunkt war, die Verbraucher von Nutzen und Einsatzmöglichkeiten der Smart Meters zu überzeugen und so Mensch und Technologie miteinander zu vernetzen.

Besonders erfolgreich war der Aufenthalt für HDBW-Student Ferdinand Bindrum, der Mitglied eines der Gewinnerteams war: „Lissabon ist eine ganz neue Erfahrung. Das Arbeiten in den internationalen Gruppen ist eine erfrischende Abwechslung zum Studienalltag und ich habe sogar neue Freunde gefunden. Zusammenfassend kann ich sagen, dass diese internationale Zusammenarbeit mir spannende neue Sichtweisen für das Studium aufgezeigt hat.“

Projekt IC2E LAB in Lissabon

Das könnte auch interessant sein:

Infotage an der HDBW

HDBW Infoabende

Welche Vorteile bietet mir die Wirtschaftsnähe der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft? Wie studiert es sich auf dem HDBW-Campus in München und an...

Brückenkurs Mathematik - HDBW Bamberg

Professor Udo Lunz vom Fachbereich Maschinenbau bietet in Bamberg für alle Studieninteressenten, die ein berufsbegleitendes Studium anstreben, einen...

HDBW Professor Carsten Bartsch mit Finnischen Hochschulkollegen

HDBW goes more international

In dieser Woche waren Ville Hanni und Petri Vainio aus Finnland zu Besuch an der HDBW. Beide kommen von der Hochschule Haaga Helia, einer der größten...

HDBW Teilnahmen an der ZI-Konferenz 2017

ZI-Frühjahrskonferenz 2017 in Bad Soden

Am 15.03.2017 fand in Bad Soden die Deutschland-Konferenz Ideenmanagement statt. Hauptthema dieser Konferenz war die stetige Veränderung der...

Girls'Day 2017 an der HDBW München

Girls'Day an der HDBW!

Am 27. April 2017 bieten wir Schülerinnen die Möglichkeit, mehr über den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen zu erfahren. Und sich auf spielerische...

HDBW Kaminabend - Gastvortrag Freeletics Start-up

Kaminabend: "Mitarbeiterführung in Start-ups"

Am 8.12. 2016 sprach Daniel Sobhani aus der Praxis des rasant wachsenden Unternehmens Freeletics im Rahmen des Leadership-Seminars von Professor...

Noch mehr News auch aus vergangenen Jahren finden Sie im News-Überblick.