Navigation überspringen
Studium ohne NC
Fachbereich BWL Studium ohne NC zum Fachbereich

Das beliebte Studium der Betriebswirtschaftslehre: Ohne NC an der HDBW studieren

Im weltweiten Vergleich der Studiengänge gehören die Betriebswirtschaftslehre oder allgemein Wirtschaftswissenschaften zu den beliebtesten Studiengängen überhaupt. Hierbei gibt es zentrale Kenntnisse und Fähigkeiten, die vermittelt werden und im späteren Werdegang im Grunde genommen in jeder Branche Anwendung finden.

Doch die richtige Hochschule zu finden, ist nicht einfach, denn oft gibt es Einstiegshürden, die problematisch sein können. Eine mögliche Hürde ist der NC, der zur Regulierung der Studienbewerber gilt, und somit die Bewerber mit den besten Schulnoten vorzieht.

An der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft, der HDBW, sind allerdings alle Studiengänge NC-frei. Wir bieten Dir auch den Zugang zur BWL ohne NC, so dass Du jetzt das Fundament für Deine Karriere legen kannst.

Erfahre mehr darüber, was das NC-freie BWL Studium an der HDBW auszeichnet.

 

BWL ohne NC: Praxisorientierte Auswahlverfahren und eine persönliche Betreuung

Aufgrund limitierter Gelder, begrenzter Betreuungsmöglichkeiten und ebenso begrenzten Ressourcen sind viele Studiengänge NC-beschränkt. Der NC ist dabei der Notenschnitt, der für die Zulassung zu einem Studiengang jeweils benötigt wird. Wobei er nicht in jedem Jahr gleich ist, sondern der endgültige NC zur sicheren Zulassung ergibt sich jedes Jahr aus der Anzahl der tatsächlichen Bewerbungen im Verhältnis zur Anzahl der vorhandenen Studienplätze einer Universität oder Hochschule.

Es gibt bekanntermaßen viele potenzielle Kandidat*innen, bei denen die Schulnoten wenig aussagen, die aber trotzdem gute Qualifikationen für das BWL-Studium vorliegen. An der HDBW sind daher die Studienplätze ausdrücklich nicht mit einem NC zu beschränken.

Bei uns läuft das Verfahren über individuelle Gespräche mit den Bewerberinnen und Bewerbern ab. Somit lernen wir die zukünftigen Studierenden persönlich kennen und können abschätzen, welche Potenziale in ihnen schlummern. Außerdem ist eine solche Hürde für die Bewerber*innen tatsächlich schon als wichtige Erfahrung auch im Hinblick auf zukünftige Vorstellungsgespräche zu sehen.  An der HDBW ist es daher auch möglich, BWL ohne NC zu studieren.

 

Bachelorstudium BWL

  • Generell: Kein NC

Bachelorstudium:

  • Fachhochschulreife oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Auch ohne Abitur bei entsprechend beruflicher Vorbildung

Alle Studienvoraussetzungen im Detail

Studiendauer Bachelor - je nach Studienzeitmodell:

  • Vollzeit: 6 Semester + 1 Praxissemester
  • Dual: 7 Semester
  • Berufsbegleitend: 8 + 1 Semester

Studienstart:

  • Jeweils zum Wintersemester

Bewerbungsfrist:

30. September

 

Dauer Wintersemester:

1. Oktober - 14. März

(Vorlesungszeit Anfang Oktober bis Ende Januar)

 

Dauer Sommersemester:

15. März - 30. September

(Vorlesungszeit Mitte März bis Mitte Juli)

 

Abschluss:

Betriebswirtschaftslehre, Bachelor of Arts (B.A.), 210 ECTS

Was sind ECTS?

BWL-Studium - Grundlagenfächer Bachelor:

Grundlagen der Betriebswirtschaft, Marketing, Rechnungswesen, Organisation und Unternehmensführung, Wissens- und Informationsmanagement, Business English, VWL und Recht

Fachliche Spezialisierung je nach dem gewählten BWL- Schwerpunkt.

BWL Bachelorstudium Vollzeit, Dual, Berufsbegleitend

Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW)
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München-Riem

 

BWL Bachelorstudium Berufsbegleitend:

Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW)
Lichtenhaidestraße 15
96052 Bamberg

 

Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW)
Gewerbepark Kaserne 17
83278 Traunstein

Die monatliche Studiengebühren im Studiengang Betriebswirtschaftslehre betragen:

  • 495 € Vollzeit- und Duales Bachelorstudium BWL
  • 385 € Berufsbegleitendes Bachelorstudium BWL
  • Keine zusätzliche Anmeldegebühr
  • Alle Lehrveranstaltungen & Prüfungsgebühren sind bereits enthalten

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre

BWL Studienschwerpunkte an der HDBW

Studienschwerpunkte an der HDBW - auch zum Ausdrucken.
PDF | 900 KB

Download

Semesterübersicht Bachelor Betriebswirtschaftslehre | z.B. Vollzeitstudium

Einführung in das Studium der Wirtschaftswissenschaften5 ECTS Einführung in die Volkswirtschaftslehre5 ECTS Einführung in die Wirtschaftsmathematik5 ECTSRechnungswesen5 ECTSWirtschaftsenglisch 1 5 ECTS Wirtschaftsrecht 15 ECTS

Betriebliche Leistungsbereiche5 ECTS Einführung in die Organisationsgestaltung5 ECTS Einführung in die Statistik5 ECTSKosten- und Leistungsrechnung und Controlling5 ECTSWirtschaftsenglisch 25 ECTS StudiumPlus - Auswahlfach zur Horizonterweiterung5 ECTS

Einführung in das Wissens- und Informationsmanagement5 ECTS Einführung in die Logistik und Materialwirtschaft5 ECTS Einführung in die Wirtschaftsinformatik5 ECTSGrundlagen der Bilanzierung5 ECTSGrundlagen des strategischen und operativen Marketing5 ECTS

 

Ein weiteres Fach - je nach gewähltem Studienschwerpunkt:Zweite Fremdsprache 1 oder5 ECTSProduct Lifecycle Management oder5 ECTSGrundlagen des strategischen und operativen Controlling oder5 ECTSWirtschaftliches Prüfungswesen5 ECTS

Human Ressources5 ECTS Investition und Finanzierung5 ECTS KMU - Management kleiner und mittlerer Unternehmen5 ECTSStudiumPlus - Auswahlfach zur Schlüsselqualifikation5 ECTS

 

Zwei weitere Fächer - je nach gewähltem Studienschwerpunkt:Zweite Fremdsprache 2 oder5 ECTSMarketingmanagement oder5 ECTSMaterial- und Informationsflusssysteme oder5 ECTSDatenbanken oder5 ECTSBetriebliche Anwendungssysteme oder5 ECTSGrundlagen des Tourismus und Eventmanagement oder5 ECTSHospitality Management oder5 ECTSSportmarketing oder5 ECTSBusinesssplanning und Finanzen im Sport oder5 ECTSGrundlagen der Internationalen Rechnungslegung oder5 ECTSGrundlagen der Konzernrechnungslegung5 ECTS

Industrieökonomik5 ECTS Multi-Dimensional Leadership5 ECTS Qualitätsmanagement5 ECTSWirtschaftsrecht 25 ECTS

 

Zwei weitere Fächer - je nach gewähltem Studienschwerpunkt:Internationale Wirtschaftspolitik oder5 ECTSInternationales Vertriebs- und Kommunikationsmanagement oder5 ECTSBusiness Intelligence und Data Warehouse oder5 ECTSBusinessplanung oder5 ECTSProdukt- und Innovationsmanagement oder5 ECTSDatenschutz und IT-Sicherheit oder5 ECTSEventplanung und -management oder5 ECTSKommunikation, PR und Medienmanagement im Sport oder5 ECTSIT-Anwendungen im Tourismus oder5 ECTSGrundzüge der Ertragsbesteuerung oderund/5 ECTSGrundzüge der Umsatzbesteuerung5 ECTS

Praxisphase 30 ECTS

Global Supply Chain Management 5 ECTS Nationale und internationale Unternehmensverantwortung 5 ECTS StudiumPlus - Auswahlfach zur Orientierungs- und Handlungsqualifikation5 ECTS Bachelorthesis 10 ECTS Bachelorthesis Abschlussprüfung 5 ECTS

Pro Semester werden verschiedenste StudiumPlus Fächer mit je 5 ECTS angeboten. Hier beispielhaft die StudiumPlus Fächer eines Semesters:Über die Ethik des Wirtschaftens und des HandelnsVerhandlungstechnikenChange ManagementInternationale Wachstumsstrategien - ICE LAB LissabonB2B Marketing und Vertrieb 4.0Management von Film und TV Produktionen

Das BWL-Studium an der HDBW ist breit aufgestellt: Wählen aus vielfältigen Schwerpunkten

Grundlegend geht es bei der Betriebswirtschaftslehre besonders um wirtschaftliche Zusammenhänge auf allen Ebenen, die von Prozessen innerhalb der Unternehmen bis hin zu spezifischen Branchen und Märkten reichen. Methodisch werden hierbei von mathematischen und statistischen Ansätzen bis hin zu inhaltlichen Auswertungen viele Verfahren gelehrt und zur Anwendung gebracht.

Neben einem sehr breiten Grundstudium ist das BWL Studium ohne NC an der HDBW mit einigen Vertiefungen und Wahlmöglichkeiten durch die Seminare im Bereich StudiumPlus versehen. Im Bachelorstudium sind bei uns die folgenden Vertiefungen und Spezialisierungen möglich:

 

  • Der Fokus dieses BWL-Studienschwerpunktes liegt auf strategischer und internationaler Unternehmensführung.

    Zudem werden an der HDBW diverse Konzepte der Internationalisierung unter Berücksichtigung kultureller Aspekte und der globalen Wertschöpfungskette betrachtet. Englisch als Fremdsprache ist in diesem Schwerpunkt des BWL-Bachelorstudiums Pflicht – und zusätzlich werden an der HDBW die Grundlagen einer weiteren Fremdsprache nach Wahl gelehrt.

    Mehr erfahren
  • Touristik- und Hotelunternehmen, Fluggesellschaften, Reiseveranstalter, Messe- und Eventagenturen zählen aktuell zu den aktuell größten Wachstumsbranchen. Nicht zuletzt durch die steigende Nachfrage nach sozialem-, ökologischem- und dem Gesundheits-Tourismus werden dort immer mehr akademisch ausgebildete Fachkräfte mit einem Bachelorabschluss in BWL gefragt. In diesem HDBW Studienschwerpunkt kommt darüber hinaus der Anwendung von IT-Systemen im Tourismus- und Event-Bereich eine bedeutende Rolle zu.

    Mehr erfahren
  • Innerhalb des BWL Bachelorstudiums liegt der Fokus des Studienschwerpunktes Business Analyst an der HDBW auf allen Controlling- und Finanzthemen eines Unternehmens.

    Die Studierenden beschäftigen sich hier insbesondere mit den Aspekten, wie moderne IT-gestützte Analysetools ausgestaltet und genutzt werden können, um ein Unternehmen mit „real-time“-Daten kennzahlenorientiert zu führen.

    Mehr erfahren
  • Ein wichtiger Teil der Unternehmensstrategie ist es, aktuelle Entwicklungen im Bereich der Informationssysteme und Datenbanken zu kennen und in die Praxis umzusetzen.

    Dazu werden in diesem BWL-Studienschwerpunkt an der HDBW in München neben den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre auch Grundlagen der Informatik gelehrt.

    Mehr erfahren
  • Im Studiengang BWL an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft liegt der Fokus im Studienschwerpunkt Technischer Vertrieb und Marketing auf der effektiven Ansprache der Zielgruppen eines Unternehmens, über alle online & offline Kanäle hinweg.

    Wichtig dafür ist eine enge Verzahnung zwischen den Fachgebieten Vertrieb und Marketing. Die Studierenden der Betriebswirtschaftslehre lernen über die Analyse des Kundenverhaltens auch zukünftige Kundenwünsche erkennen zu können.

    Mehr erfahren
  • An der HDBW werden im BWL-Studium sämtliche Funktionen der Betriebswirtschaftslehre mit ihren grundlegenden Konzepten erläutert.

    Im betriebswirtschaftlichen Studienschwerpunkt Sportmanagement wird den Studierenden der Einsatz ihrer Werkzeuge, insbesondere im Kontext des Sports, vermittelt: Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Business Planning im Sport“? Wie funktionieren Kommunikation, PR und Medienmanagement im Sportbereich?

    Mehr erfahren
  • Der Fokus im BWL Studium mit Studienschwerpunkt Wirtschaftsprüfung und Steuern an der HDBW in München liegt auf dem Dreiklang Wirtschaftsprüfung, Steuerwesen sowie IT-Grundlagen & digitale Prüfungsmethoden.

    Die BWL Studierenden lernen die aktuellsten Anwendungen kennen, denn die Anforderungen an die steuerlichen Berater sowie Prüfer ändern sich durch die zunehmende Digitalisierung der unternehmerischen Prozesse rapide.

    Mehr erfahren

BWL ohne NC - an der HDBW informieren und bewerben

Eine vielfältige Auswahl zur Spezialisierung also, bei der vielleicht auch für Dich etwas dabei ist. Falls Dir hierbei nicht alle Inhalte wirklich etwas sagen, kannst Du auch unsere Studienberatung kontaktieren. Hier wird Dir persönlich weitergeholfen.

So oder so besteht bei der HDBW für Dich die Möglichkeit, BWL NC-frei zu studieren und die vielen Vorteile aus dem Studium und unserer Hochschule zu ziehen. Wir beraten Dich gerne dazu!

Und nach dem Bachelorabschluss kannst Du gleich weiterstudieren - mit einem entsprechenden Masterstudiengang an der HDBW oder auch an anderen Hochschulen oder Universitäten.

 

Kontakt

+49 (0)89 456 78 45-0 info@hdbw-hochschule.de Jetzt bewerben Kontaktformular